Wunschbaum 2013

Rosenheim - Erneut kämpft die Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee mit ihrer weihnachtlichen Wunschbaum-Aktion gegen Kinderarmut.

Wunschbaum-Aktion erfüllt Kinderträume

© Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee

 

Ein Wunschzettel gehört für viele Kinder zu Weihnachten wie ein prächtig geschmückter Weihnachtsbaum. Da die Kinderarmut in Deutschland in den vergangenen Jahren weiter zugenommen hat, gibt es auch im Raum Rosenheim immer mehr Kinder, die von Wunschzetteln oder Geschenken nur träumen können. Round Table 99 Rosenheim will, zusammen mit dem Sozialdienst Katholischer Frauen Rosenheim, Kindern an Heilig Abend ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Als prächtige „Wunschträger“ stellt die Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG ihre Weihnachtsbäume in den Hauptgeschäftsstellen Rosenheim und Kolbermoor zur Verfügung.

Round Table 99 ist ein internationaler Service-Club. Oberstes Ziel ist es, der Verantwortung für die Gesellschaft durch den Dienst an der Allgemeinheit gerecht zu werden. Der Sozialdienst Katholischer Frauen bietet neben der Schwangerschaftsberatung gerade bedürftigen Familien Unterstützung an.

Seit 26. November können sich engagierte Mitbürger während der Öffnungszeiten der Hauptgeschäftsstelle der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG, Bahnhofstraße 5, in Rosenheim oder in der Hauptgeschäftsstelle Kolbermoor, Rosenheimer Straße einen oder mehrere Wunschzettel von dem Weihnachtsbaum nehmen und die Wünsche in Höhe von ca. 20 Euro Wirklichkeit werden lassen.

Die Geschenke werden bis einschließlich Montag, 16. Dezember, in den oben genannten Geschäftsstellen der Volksbank Raiffeisenbank an der Information gesammelt. Die Übergabe der Geschenke an die Kinder organisiert Round Table 99 zusammen mit dem Sozialdienst Katholischer Frauen rechtzeitig zum Heiligen Abend.

Pressemitteilung Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG